Blogartikel 2018

Blogartikel 2018 · 12. Dezember 2018
oder "Das schlechte Gewissen berufstätiger Katzenmenschen"
Blogartikel 2018 · 06. Dezember 2018
Deine Katze pinkelt auf Couch oder Handtücher? Klomobbing könnte dahinter stecken. Was man darunter versteht und was du dagegen tun kannst.

Blogartikel 2018 · 28. November 2018
Auch an diesem Mittwochmorgen des 28. November 2018 ertönt kein nervtötendes Wecksignal, das mich unsanft aus meinen Träumen reißt; vielmehr sagt mir meine innere Uhr, dass es Zeit ist, meinen ungeduldig vor der Schlafzimmertüt wartenden Kater (bevor jetzt ein empörter Aufschrei ertönt, warum das arme Tier nicht bei mir im Bett schlafen darf, versichere ich, dass mein Sisko die 1. Hälfte der Nacht bei mir verbringt und es danach vorzieht, sein Revier zu kontrollieren) hereinzulassen, um...
Blogartikel 2018 · 02. November 2018
Das kannst du tun, wenn deine Katze gestresst ist.

Blogartikel 2018 · 11. Oktober 2018
Stress bei Katzen? Das entspricht so gar nicht dem Bild, das sich die meisten Menschen von Katzen machen; gelten sie doch gemeinhin als "entspannt"😴, "total cool" oder gar "zickig"😾. Und schließlich haben Katzen doch "Personal" - wo sollte denn da, bitte schön, der Stress herkommen?
Blogartikel 2018 · 22. August 2018
Der Tag des Abschiednehmens und Loslassens ist vorüber, doch die Leere bleibt lange Zeit ein treuer, schwer zu ertragender Begleiter. Liegt es da nicht nahe, so schnell wie möglich nach einem felinen ""Ersatz" für sein geliebtes, verstorbenses Tier zu suchen - schließlich trauert doch die Katze, die nun keinen Kumpel mehr hat und nun als Einzelkatze ihr Dasein fristen muss!?

Blogartikel 2018 · 21. Juli 2018
Vom richtigen Zeitpunkt des Loslassens
Blogartikel 2018 · 05. Juni 2018
oder: "Ich packe meinen Koffer und nehme meine Möbel, meinen Laptop und meine Katzen mit."

Blogartikel 2018 · 24. Mai 2018
Ja, es gibt sie: die echten Schmuser unter den Katzen, die auch noch ungeheuer sozial gegenüber Artgenossen sind. Doch erfreulicherweise erschöpft sich das Persönlichkeitsspektrum nicht nur auf diesen einen Typ, sondern zeigt eine ganze Palette an unterschiedlichen Individualisten: der eine liebt es, bei seinen Menschen zu sein, möchte aber nicht gestreichelt werden, die andere mag engen Körperkontakt zu ihrer Schwester, nicht aber zu ihren Besis und der dritte steht direkt auf, wenn sich...
Blogartikel 2018 · 11. Mai 2018
Gesunde, glückliche Katzen spielen in jedem Lebensalter - wenn sie jung sind, ungestümer, im Alter oft bedächtiger, aber mit ebenso viel Spaß. Spiele oder Beschäftigungen, an denen Katzen interessiert sind, enthalten in der Regel Elemente des Beutefangverhaltens: beobachten, lauern, anschleichen, nachlaufen, verfolgen, pfoteln, zuschnappen. Zeigt eine Katze von sich aus kein Spielverhalten, sollte sie dazu mit den für sie geeigneten Spielangeboten animiert werden. Doch Spielen will...

Mehr anzeigen